Apassionata – Interview mit Bartolo Messina

Für Bartolo Messina war es schon immer ein Traum, bei der Apassionata dabei sein zu dürfen. Auch in der neuen Show „Gefährten des Lichts“ wird er zu sehen sein.

Die große Pferdepassion seines Vaters ging direkt auf ihn über, ebenso wie dessen Feingefühl für die Vierbeiner: So präsentiert der Italiener Bartolo Messina in „Gefährten des Lichts“ unterschiedlichste Pferderassen in völliger Freiheit, lediglich gelenkt durch die Bande von Freundschaft und Vertrauen. Zum einen verzückt er mit süßen Mini-Ponys und zwei bildschönen Tinkern in einer niedlichen Freiheitsdressur, zum anderen berührt er die Zuschauer als indischer Prinz durch die tiefe Verbundenheit zu seinen zwei Großpferden.

Zusätzlich überrascht das Team in diesem Jahr mit einer lustigen Esel-Comedy.

Bartolo Messina möchte auf diese Weise zeigen, dass Pferde und Esel – ob klein oder groß, elegant oder eher behäbig – zu spektakulären gemeinsamen Darbietungen in der Lage sind. Hier warten gleich drei absolute Highlights auf die Zuschauer!

In dem nachfolgenden Film haben wir Bartolo Messina bei der letzten Apassionata-Show „Cinema of Dreams“ getroffen und ihn beim Training beobachtet!

Bei der neuen Show „Gefährten des Lichts“ handelt es sich um eine Jubiläumsshow – es wird die 15. Tournee der Apassionata sein!