Buchrezension: Equikinetic von Michael Geitner und Alexandra Schmid

Neben dem Konzept der Equikinetic und der Anwendung derselben, wird Wissen über Anatomie, diverse Erkrankungen und das richtige Führen vermittelt.

Titel und Autoren

Titel: Equikinetic. Pferde effektiv longieren
Autoren: Michael Geitner und Alexandra Schmid
Erscheinungsjahr: 2015
Preis: 24,90€

Über die Autoren

Michael Geitner ist 1964 in München geboren und wuchs auf einer Westernranch auf. Während er sich zunächst in der Automobil- und Werbebranche aufhielt, betrieb er von 1997-2007 einen eigenen Ponyzuchtbetrieb. Seit 1999 gibt er auch Lehrgänge, ist Pferdetrainer und entwickelte die Konzepte „Be strict“, „Dualaktivierung“ und „Equikinetic“.
Alexandra Schmid erblickte 1970 das Licht der Welt und beschritt zunächst den klassischen Reitweg mit Turnieren und Reitabzeichen. Nachdem sie von der Dualaktivierung erfuhr, wurde sie 2007 zur Ausbilderin von Michael Geitner und arbeitet seitdem in dessen Traineraus- und Weiterbildung mit.

Das erwartet Sie in folgendem Artikel:

  • Beschreibung der Kapitel und deren Inhalte
  • Bewertung der Aufmachung und der optischen Gestaltung
  • Aufzählung von Besonderheiten
  • Leseprobe
  • Unser Resümee und Fazit

Schade, Sie sind leider kein Club-Mitglied.

Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder sichtbar. Werden Sie Mitglied und erhalten Sie ganz exklusiv Einblick in unsere Zirkuslektionen, Reitübungen, Expertentipps, über 700 andere Artikel sowie mehr als 500 Filme rund um’s Pferd. Wenn Sie erst einmal reinschnuppern möchten, können Sie uns ganz einfach durch eine 4-wöchige Test-Mitgliedschaft kennenlernen.

Testen Anmelden Mitglied werden