Das Maiglöckchen – Gefahr im Frühjahr

Im Frühjahr beginnt die Blütezeit der Maiglöckchen, deren Blätter oft mit dem gut verträglichen Bärlauch verwechselt werden. Vor allem im Wald besteht hier eine erhöhte Vergiftungsgefahr.

Im Frühjahr beginnt die Blütezeit der Maiglöckchen, deren Blätter oft mit dem gut verträglichen Bärlauch verwechselt werden. Vor allem im Wald besteht hier eine erhöhte Vergiftungsgefahr.
Man erkennt sie an den zwei breiten grünen Blättern, die direkt an der Wurzel entspringen, und den weißen Blüten. Diese sind glockenförmig und hängen an einem blattlosen, ca. 20 cm großen Stiel.

Erfahren Sie hier mehr über die Giftigkeit der Maiglöckchen.

Das erwartet Sie in diesem Artikel:

  • Allgemeines
  • Giftige Teile
  • Verwechslung mit Bärlauch
  • Symptome
  • Verwendung in der Medizin

Schade, Sie sind leider kein Club-Mitglied.

Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder sichtbar. Werden Sie Mitglied und erhalten Sie ganz exklusiv Einblick in unsere Zirkuslektionen, Reitübungen, Expertentipps, über 700 andere Artikel sowie mehr als 500 Filme rund um’s Pferd. Wenn Sie erst einmal reinschnuppern möchten, können Sie uns ganz einfach durch eine 4-wöchige Test-Mitgliedschaft kennenlernen.

Testen Anmelden Mitglied werden