Der Tubbease-Hufschuh im Test

Der Tubbease-Hufschuh ist ein Krankenschuh für’s Pferd. Überzeugt er in der Praxis?

Wer schon einmal einen längeren Krankheitsverlauf am Pferdehuf miterlebt hat, der weiß: Krankenschuhe für’s Pferd gibt es zwar, aber oft halten sie nicht was sie versprechen.

Sie halten nicht, das Klima im Schuh ist feucht, sie reiben oder verursachen bei längerem Anziehen sogar Mauke – eine gute Alternative muss her! Vielleicht überzeugt ja Tubbease. Wir haben den Test gemacht!

Das Produkt

Das sagt der Hersteller

Tubbease™ wurde in Neuseeland entwickelt mit dem Anspruch einen atmungsaktiven Behandlungsschuh für Problemhufe (z. B. Sohlengeschwür) bei Pferden zu kreieren. Durch die mitgelieferten Velcro-Bänder kann Tubbease™ optimal am Pferdebein befestigt werden.

Vorteile von Tubbease™:

• innerhalb des Schuhs entsteht kein schwül-heißes Klima, da Luft nach oben entweichen kann,

• das Gummi beschichtete Unterteil verhindert zuverlässig ein Eindringen von Feuchtigkeit und sorgt gleichzeitig dafür, dass die Behandlungsflüssigkeit am Huf bleibt,

• durch das optimale Klima im Schuh behält der Huf seine natürliche Festigkeit,

• eine dicke EVA Einlegesohle verringert den Druckschmerz beim Pferd (z. B. bei Sohlengeschwür) und verlängert die Lebensdauer von Tubbease™,

• es können verschiedene Heilmittel zur Behandlung von Abszessen, Strahlfäule, Hufverletzungen, Hufausbrüche o. ä. in Tubbease™ verwendet werden.

Preis: 24,99€ + Sohle für 15,99€

Schade, Sie sind leider kein Club-Mitglied.

Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder sichtbar. Werden Sie Mitglied und erhalten Sie ganz exklusiv Einblick in unsere Zirkuslektionen, Reitübungen, Expertentipps, über 700 andere Artikel sowie mehr als 500 Filme rund um’s Pferd. Wenn Sie erst einmal reinschnuppern möchten, können Sie uns ganz einfach durch eine 4-wöchige Test-Mitgliedschaft kennenlernen.

Testen Anmelden Mitglied werden

Schlagworte