Wir haben hier einen Tipp für dich, wie du warme Hände im Winter behältst, ohne sie in riesige, fette Handschuhe zu packen.

DIY: Warme Hände beim Reiten und bei der Stallarbeit

Mit dem Winter kommt auch die Kälte – vor allem beim Pferdesport eine meist mehr als lästige Begleiterscheinung.

Das gibt es hier für dich

Info

Die Hände und vor allem die Finger drohen mit schöner Regelmäßigkeit im Winter zu erfrieren – so jedenfalls die subjektive Wahrnehmung von vielen Reitern und Pferdebesitzern. Doch ohne warme Finger ist ein gefühlvolles Reiten nicht denkbar. Auch bei der Stallarbeit sind klamme Finger wenig hilfreich. Hier ist guter Rat nicht teuer – denn mit kleinen Tricks kann durchaus schnelle Abhilfe geschaffen werden.

Du möchtest diesen Artikel in vollem Umfang sehen?
Jetzt upgraden.

Unsere Angebote:

  1. Bronze-Mitgliedschaft

    Testzugang zu 5 Artikeln pro Monat

    kostenlos

    • Freier Zugriff auf: 5 Artikel pro Monat
    • Teilnahme an Gewinnspielen
  2. Silber-Mitgliedschaft ★★

    Zugang zu allen Artikeln & Filmen

    3,99 € pro Monat

    • Laufzeit: 12 Monate
    • Freier Zugriff auf ALLE Artikel und Filme
    • Teilnahme an Gewinnspielen
  3. Gold-Mitgliedschaft ★★★

    Premium-Zugang mit vielen Extras

    5,99 € pro Monat

    • Laufzeit: 12 Monate
    • Freier Zugriff auf ALLE Artikel und Filme
    • Teilnahme an Gewinnspielen
    • Exklusive Rabatte in vielen Online-Shops
    • 1 tolles Begrüßungsgeschenk
    • 1x im Monat "Frage den Experten"
    • Gewinnspiele nur für Gold-Mitglieder
    • Produkte selbst testen