FLM Glentleiten: Pferde bei „Zugtiere in Aktion“

Am Sonntag, 15. April, heißt es im Freilichtmuseum Glentleiten „Zugtiere in Aktion“.

Die Besucherinnen und Besucher können bei Holzrückearbeiten die faszinierende Zusammenarbeit von Mensch und Tier erleben.

Bei den Vorführungen mit Süddeutschen Kaltblütern, die durch ihre Feingliedrigkeit, Geländegängigkeit und Genügsamkeit für diese Arbeiten besonders gut geeignet sind, können die Museumsbesucher das Holzrücken im Wald, das Aufnehmen der Baumstämme auf den Wagen und den Abtransport des Holzes mit Pferden beobachten. Auch die Weiterverarbeitung der Bäume im Sägewerk aus Potzmühle wird gezeigt. Weiter kann man den Nachbau eines Aperschlittens in Aktion erleben, der beim Transport von Baumstämmen aus dem Wald dann zum Einsatz kommt, wenn kein Schnee mehr liegt. An diesem Tag wird außerdem ein „Patenterschlitten“ aus dem Museumsdepot geholt, der für den Baumtransport genutzt wurde.

Das Museum ist von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
Eintritt: 7 Euro/Erwachsene, 14 Euro/Familie, 5 Euro/Person in Gruppen (ab 20 Personen), weitere Ermäßigungen.
Mehr zum Freilichtmuseum Glentleiten erfahren Sie hier.

Quelle: glentleiten.de

Bezirk Oberbayern, Archiv FLM Glentleiten, Foto: Manfred Modl