7
Serie
7

Freestyle Horse Agility: Bauanleitung Wippe

Schnell, einfach und billig! Das spektakuläre Hindernis des Freestyle Horse Agility Parcours ist mit Hilfe unserer Bauanleitung problemlos nachzubauen. Jetzt kostenlos lesen, sponsored by Loesdau.

Das gibt es hier für dich

Info

Du hast keine eigene Wippe? Kein Problem! Mit unserer Anleitung ist fix ein neues Hindernis gebaut. Dieser Beitrag ist sponsored by Loesdau und kann vollständig und kostenlos gelesen werden!

Medien

Grafik

Material (für ein 500 kg Pferd)

  • 4 bis 6 Holzbretter à 300 cm Länge, 20 cm Breite und 3,5 cm Dicke. Die Anzahl der Holzbretter richtet sich nach der gewünschten Breite der Wippe
  • ca. 6 Holzbretter in vergleichbarer Dicke von 3,5 cm. Da diese quer zur späteren Laufrichtung fixiert werden, richtet sich ihre Länge nach der Breite der Wippe
  • 1 Rundholz von 12 cm Durchmesser und in der präferierten Breite (höhere Wippen erfordern einen größeren Durchmesser bspw. 16 cm)
  • Spax-Schrauben
  • Wetter- und rutschfester Belag

Beim Bau der Wippe, für die Disziplin Freestyle Horse Agility, ist das Körpergewicht des Pferdes nicht unerheblich. Die Länge der Wippe bzw. der dafür verwendeten Holzbretter richten sich u.a. nach der Pferdegröße und dem Gewicht des Tieres. Auch in der Breite kann man individuelle Präferenzen berücksichtigen. Wie du beim nachbauen der Wippe genau vorgehst, erfährst du in unserer Bauanleitung.

Die Wippe eines Freestyle Horse Agility Parcours kann relativ einfach nachgebaut werden.

Bauanleitung

Einfach nachbauen

Lege die drei Meter langen Holzbretter mittig und bündig nebeneinander und fixiere sie auf dem Rundholz mit Hilfe von den Spax-Schrauben. Von den sechs kürzeren Holzbrettern schraubst du jeweils drei rechts und links vom Rundholz unter die Langbretter. Sie dienen der Verstärkung der Wipp-Fläche. Die Oberfläche der Wippe stattest du nun noch mit einem rutsch- bzw. wetterfesten Belag aus.

Freestyle Horse Agility: Wir zeigen dir, wie du dir dieses Hindernis ganz einfach selbst bauen kannst.

Beim Training mit der Wippe sollten immer nur kleine Trainingseinheiten gemacht werden.

Die Wippe als Reha

Corinna Ertl, Trainerin für Freestyle Horse Agility, verwendet die Wippe gerne für Pferde mit Handicap oder für in Rekonvaleszenz befindliche Tiere. Doch zu beachten ist nicht nur bei diesen Pferden, dass das eigentliche Wippen ausgesprochen anstrengend für den Vierbeiner ist. Deshalb empfiehlt sie, nur kleine Übungseinheiten einzuplanen – auch wenn der Erfolg leicht zu häufigeren Trainingseinheiten verleiten mag.

Du möchtest diesen Artikel in vollem Umfang sehen?
Jetzt upgraden.

Unsere Angebote:

  1. Bronze-Mitgliedschaft

    Testzugang zu 5 Artikeln pro Monat

    kostenlos

    • Freier Zugriff auf: 5 Artikel pro Monat
    • Teilnahme an Gewinnspielen
  2. Silber-Mitgliedschaft ★★

    Zugang zu allen Artikeln & Filmen

    3,99 € pro Monat

    • Laufzeit: 12 Monate
    • Freier Zugriff auf ALLE Artikel und Filme
    • Teilnahme an Gewinnspielen
  3. Gold-Mitgliedschaft ★★★

    Premium-Zugang mit vielen Extras

    5,99 € pro Monat

    • Laufzeit: 12 Monate
    • Freier Zugriff auf ALLE Artikel und Filme
    • Teilnahme an Gewinnspielen
    • Exklusive Rabatte in vielen Online-Shops
    • 1 tolles Begrüßungsgeschenk
    • 1x im Monat "Frage den Experten"
    • Gewinnspiele nur für Gold-Mitglieder
    • Produkte selbst testen