Future Champions Hof Kasselmann in Hagen a.T.W. – 12. bis 17. Juni 2018

LVM-Masters der Landesverbände

So eine Mannschaftswertung gibt’s nur in Hagen a.T.W.

Teamwertungen im Reitsport haben einen ganz besonderen Reiz. Normalerweise sind es Paare – nämlich das Pferd mit seinem Reiter -, die sich im Parcours und Dressurviereck dem Wettkampf stellen.
Spannende Mannschaftsprüfungen kennen Reitsportfans vor allem aus Nationenpreisen, wie sie in einer Vielzahl auch bei den Future Champions am Borgberg ausgetragen werden.

Doch die LVM-Masters der Landesverbände sind etwas ganz Besonderes, denn hier bilden Dressur- und Springreiter – also Vertreter zweier Disziplinen verschiedener Altersklassen – eine Equipe.

Acht Paare bilden ein Landesteam disziplin- und altersübergreifend.

Das Siegerteam im LVM Masters der Landesverbände 2017 aus Weser-Ems. © Fotodesign gr. Feldhaus

So müssen je zwei Junioren und zwei Junge Reiter aus Dressur und Springen für ihre Mannschaft starten. Die Junioren starten auf M*- und M**-Niveau, die Jungen Reiter auf S-Niveau. Nach einem durchdachten Vergabesystem erreichen die Teammitglieder Punkte für ihre Mannschaft. Die Equipe mit den meisten Punkten nach acht Prüfungen gewinnt eine exquisite Reise für die gesamte Mannschaft inklusive ihrer Landestrainer.
Die Teams werden übrigens von ebendiesen Landestrainern nominiert, kann ein Landesverband keine Mannschaft zusammenstellen, kann dieser mit einem anderen kooperieren. Die Wertungsprüfungen für das LVM-Masters der Landesverbände finden am Samstag- und Sonntagmorgen im Springstadion am Borgberg statt. Im Almased-Dressurstadion stehen die entsprechenden Aufgaben am Samstagmorgen und -mittag sowie am Sonntagfrüh auf dem Programm. Die feierliche Ehrung des LVM-Masters-Siegerverbandes findet am Sonntagmittag im Springstadion statt.
Mitinitiator Berthold Steghaus von der LVM Versicherung aus Münster erklärt:

„Einzelkämpfer gibt es in diesem Wettbewerb nicht, man verliert oder siegt als Mannschaft. Wir wollen mit diesem Ländervergleich die Disziplinen näher zusammenbringen, das „Wir-Gefühl“ stärken und gleichzeitig die Jugend fördern.“

Wie bei allen Events auf dem Hof Kasselmann darf auch bei den Future Champions eine abwechslungsreiche Shoppingmeile und umfangreiches gastronomisches Angebot nicht fehlen.
Der Eintritt ist übrigens frei!

Quelle: psi-sporthorses

Schlagworte