Mikes Blog: Ziele setzen

Michael Geitner macht sich ab und zu mal Gedanken – und rechnet ab.

Wenn man nicht weiß was man will, kriegt man nix. Gar nix. Vor allem nicht beim Reiten. Wie soll man denn ans Ziel kommen, wenn man nicht weiß, auf welches Ziel man hinarbeitet oder wie dieses Ziel auszusehen hat? Wenn ich nicht weiß, was ich heute üben soll und einfach nur irgendwie Kringel reite, dann hab weder ich noch das Pferd was draus gelernt. Und wenn ich nicht weiß, wie sich eine korrekte Traversale anfühlt und wie man die richtig reitet, dann kann ich mir das schlecht alleine mit meinem Pferd erarbeiten, da braucht’s Hilfe. Genauso ist es, wenn ich zwar wüsste wie’s geht, aber mit den Gedanken woanders bin – das klappt nicht. Ein Bild im Kopf von der besten Traversale aller Zeiten hilft ungemein, genau so ein Ergebnis zu bekommen. Klar, perfekt ist nie alles sofort. Aber fokussierte Arbeit zahlt sich aus, dann weiß auch das Pferd mal, was es tun soll.

Schlagworte