Influenza: Grippe bei Pferden

Ist die Angst vor der Infektionskrankheit berechtigt? Wir geben Ihnen die nötigen Infos und zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Pferd schützen können.

Bei der Pferdegrippe (Equine Influenza) handelt es sich um eine hochansteckende Virusinfektion der oberen und unteren Atemwege, die Pferde und Ponys aller Rassen und Zuchten befallen kann. Ursprünglich kommt die Pferdegrippe aus den USA. Von dort aus wurde sie durch internationale Pferdesportveranstaltungen in die ganze Welt getragen. Lediglich Island, Australien und Neuseeland gelten als frei von Equine Influenza Viren.

Das erwartet Sie in diesem Artikel:

  • Symptome,
  • Ansteckungsgefahr,
  • Impfung,
  • Geschichte der Influenza,
  • gute Heilungschancen: Isolation.

Schade, Sie sind leider kein Club-Mitglied.

Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder sichtbar. Werden Sie Mitglied und erhalten Sie ganz exklusiv Einblick in unsere Zirkuslektionen, Reitübungen, Expertentipps, über 700 andere Artikel sowie mehr als 500 Filme rund um’s Pferd. Wenn Sie erst einmal reinschnuppern möchten, können Sie uns ganz einfach durch eine 4-wöchige Test-Mitgliedschaft kennenlernen.

Testen Anmelden Mitglied werden