Lade Veranstaltungen

Kompetenzseminar BCS (Body Condition Score) und Thermoregulation mit Dr. Margit H. Zeitler-Feicht und Dr. Miriam Baumgartner

19.10.2019 | 8:30 - 14:00

Die Referentinnen

Dr. Margit H. Zeitler-Feicht

Dr. Margit H. Zeitler-Feicht befasst sich seit über 30 Jahren am Wissenschaftszentrum Weihenstephan der TU München mit dem Thema Pferdeverhalten, -haltung und -ausbildung. Schwerpunkt ihrer Forschung ist die Überprüfung der Tiergerechtheit von Haltungssystemen sowie von Umgangs- und Ausbildungsmethoden mit dem Ziel, den Pferdeschutz auf nationaler und internationaler Ebene zu verbessern. Die mehrfache Fachbuchautorin (u.a. „Handbuch Pferdeverhalten“) ist Mitglied in verschiedenen Fachgremien (u.a. Arbeitskreis Pferd der TVT, Tierschutzbeirat der FN, Mitarbeit bei den „Leitlinien zur Beurteilung von Pferdehaltungen unter Tierschutzgesichtspunkten“ des BMEL, Expert Steering Group on Horse Welfare der EU (Brüssel)).

Dr. Miriam Baumgartner

Dr. Miriam Baumgartner forscht seit nunmehr neun Jahren an dem Verhalten und der Haltung von Pferden. Sie studierte Tiermedizin an der LMU München und promovierte über das Liegeverhalten von Pferden im Offenlaufstall. Neben der Promotion bildete sie sich in Veterinärchiropraktik fort und sammelte von 2010 bis 2015 Praxiserfahrung als Tierärztin für Pferde bei Dr. Tilman Simon sowie in der Praxis Steinberg. 2013 nahm sie eine wissenschaftliche Anstellung an der TU München im Bereich Ethologie, Tierhaltung und Tierschutz auf. Seitdem bearbeitet sie das Forschungsprojekt „Entwicklung eines Bewertungssystems zur Beurteilung der Tiergerechtheit von Pferdehaltungen als Bestandteil eines Nachhaltigkeitsmanagementsystems“.

Inhalt

Dr. Margit Zeitler-Feicht

  • Wie wetterfest sind Pferde? Thermoregulation und witterungsabhängiges Verhalten
  • Gibt es Unterschiede zwischen Pferden, Eseln und Mulis / Maultieren und ihren Bedürfnissen?
  • Welchen Anforderungen muss ein Witterungsschutz genügen?
  • Tierschutzaspekte (u.a. Decken, Stallklima)

Dr. Miriam Baumgartner

  • „Body Condition Score“: Wie misst man den Ernährungszustand am Pferd?
  • Zu dick – zu dünn oder gerade richtig? BCS richtig einsetzen
  • „Verhaltensgerechte Fütterung“: Welche Maßnahmen verlängern die Fresszeit beim Pferd?

Weiter Informationen

Kosten

25.- Euro für VFD-Mitglieder, 30.- Euro für Nichtmitglieder (bei Voranmeldung bis spätestens 11. Oktober 2019 5.- EUR Ermäßigung).

Anmeldung

Vorab bei der Landesgeschäftsstelle mit Überweisung der Seminarkosten, Tageskasse bei freien Seminarplätzen möglich. Für VFD-Übungsleiter und Prüfer mit 6 UEs zur Lizenzverlängerung genehmigt.

VFD Landesgeschäftsstelle
Franziska Klink
Im Hasenlauf 1
71287 Weissach
07042 2761 667
Baden-Wuerttemberg@vfdnet.de
www.vfdnet.de

Veranstaltungsort

Gasthaus Sternen
Kürnberg 34
Schopfheim / Kürnberg, 79650
+ Google Karte
Telefon:
07622/6675113