Klassische Arbeit an der Hand – Anhalten und angehen

Wer die Basics der Klassischen Arbeit an der Hand kennt, kann mit der ersten Übung beginnen.

Die erste Übung in der Klassischen Arbeit an der Hand ist das Anhalten und das anschließende Angehen. So einfach sich das anhört – das ist es nicht, jedenfalls nicht bei jedem Pferd. Vor allem Einsteiger auf diesem Gebiet, junge Pferde oder oft auch lange Pferde müssen bei dieser Übung lernen, ihre Beine exakt zu setzen, im Gleichgewicht zu bleiben und gut auf den Menschen zu achten.

Das erwartet Sie in diesem Artikel:

  • Die Mutter aller Übungen: Anhalten und angehen,
  • Film: So macht’s Leonie Bühlmann,
  • Fehler: Was passieren und wie man reagieren kann,
  • unsere Expertin: Leonie Bühlmann.

Schade, Sie sind leider kein Club-Mitglied.

Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder sichtbar. Werden Sie Mitglied und erhalten Sie ganz exklusiv Einblick in unsere Zirkuslektionen, Reitübungen, Expertentipps, über 700 andere Artikel sowie mehr als 500 Filme rund um’s Pferd. Wenn Sie erst einmal reinschnuppern möchten, können Sie uns ganz einfach durch eine 4-wöchige Test-Mitgliedschaft kennenlernen.

Testen Anmelden Mitglied werden