Mongolenpferde – zähe Ponys aus der Steppe

Mongolenpferde sind eine ganz besondere Rasse. Denn hier zählt nicht nur die Ausstrahlung oder das Exterieur – sondern vor allem die Leistung.

Die kleinen Pferde der Mongolen sind ganz besondere Ponys. Im Laufe der Geschichte haben sie geholfen Reiche zusammenzuhalten, Kriege zu führen und Dschinghis Khan wäre ohne sie wohl auch keine Legende geworden. Heutzutage dienen die zähen Ponys zwar nicht mehr der Eroberung ferner Länder, aber viel genutzt werden sie in der Mongolei trotzdem noch.

Das erwartet Sie in diesem Artikel:

  • Steckbrief,
  • Leben in der Mongolei,
  • Entstehungsgeschichte der Rasse,
  • Exterieur und Charakter,
  • Mongolenpferde in Deutschland.

Schade, Sie sind leider kein Club-Mitglied.

Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder sichtbar. Werden Sie Mitglied und erhalten Sie ganz exklusiv Einblick in unsere Zirkuslektionen, Reitübungen, Expertentipps, über 700 andere Artikel sowie mehr als 500 Filme rund um’s Pferd. Wenn Sie erst einmal reinschnuppern möchten, können Sie uns ganz einfach durch eine 4-wöchige Test-Mitgliedschaft kennenlernen.

Testen Anmelden Mitglied werden