Munich Indoors 2018

Die Adventszeit glanzvoll verlängert bei Winterstimmung und Weltmeisterrausch

Mit ihrem neuen Termin im internationalen Reitsportkalender stimmen die MUNICH INDOORS vom 22. bis 25. November 2018 auf die Adventszeit ein. In diesem Jahr mit echtem Goldglanz, denn echte MUNICH INDOORS-Stars sind Weltmeisterin geworden – allen voran Simone Blum, die Team-Bronze und Einzel-Gold von den Weltreiterspielen mitbrachte. Davon darf sich das Publikum in der Münchner Olympiahalle noch einmal mitreißen lassen!

„Erst die Weltmeisterschaft und dann noch unsere Hochzeit – der Trubel in den letzten Wochen war schon sehr groß“,

strahlt Simone Blum.

„Aber die MUNICH INDOORS sind mein Heimturnier. Auf die freue ich mich in dieser Zeit ganz besonders.“

2013 hatte die Weltmeisterin bereits das Bayern-Championat in der Olympiahalle gewonnen. Mal sehen, was die MUNICH INDOORS 2018 für die Weltmeisterin bringen…
So wird die 29-Jährige zum einen die MUNICH INDOORS als Auftakt in die Hallensaison für Starts in der großen Tour nutzen und zum anderen wird dieser Titel natürlich gefeiert. Insbesondere der Samstagabend wird im Zeichen dieses sensationellen Erfolgs der Springreiterin aus Zolling und ihrer einzigartigen Stute DSP Alice stehen.
„Für die Feier reist zum Beispiel Alice‘ Vater Askari aus Neustadt-Dosse an“, erzählt Turnierchef Volker Wulff. „Wir werden Tryon nach München holen!, und mehrere WM-Golddamen in München feiern.“
Und es geht noch weltmeisterlicher, denn auch in der Dressur hat Bayern eine frisch gekürte Goldmedaillenträgerin zu feiern. Wulff:

„Jessica wird zum Auftakt unserer WM-Show eine GP-Kür mit Unée reiten- ohne Sattel!.“

Weltmeisterin Simone Blum kommt zu den MUNICH INDOORS. © photo gawid "ELCHSHOT"

Jessica von Bredow-Werndl gehörte mit ihrer Dalera BB zur siegreichen Equipe und darf bei der weltmeisterlichen Gala nicht fehlen. Eingebettet sind die Gold-Damen also in einem glanzvollen Programm voller exquisiter Highlights!
Weltmeisterlich wird es aber an allen Tagen bei den MUNICH INDOORS. Einer der bis zum Finale in Tryon auf Medaillenkurs lag, ist der gebürtige Münchner Max Kühner, der seit einigen Jahren für Österreich an den Start geht, seiner Heimat und den MUNICH INDOORS eng verbunden ist. Im vergangenen Jahr siegte er mit Cielito Lindo im Championat von München und ist Stammgast in der Olympiahalle. Auch die zweite Generation Kühner startet bereits erfolgreich beim internationalen Reitsporthighlight, denn Tochter Jolie ist Fan der Kostüm-Führzügelklasse präsentiert von Radio Arabella und dem MUNICH INDOORS Pony-Cup. Max Kühner wird sicherlich auch vierbeinigen Nachwuchs mit in die Landeshauptstadt bringen, denn es steht das Finale im Equiline Youngster Cup auf dem Plan, und auch wenn er in der DKB-Riders Tour derzeit auf Rang 18 eher abgeschlagen wirkt, kann er bei der finalen Etappe in München mit einem Sieg im Großen Preis der Deutschen Kreditbank AG am Sonntag noch aufs Treppchen der Endabrechnung springen – zuzutrauen ist es ihm.

Doch bevor der Rider of the Year gefeiert wird, tritt in der außergewöhnlichen Dressurserie MEGGLE Champion of Honour der Gesamtsieger auf den Plan. Traditionell startet das Turnier mit den eleganten Reitern im Frack. Gleich zwei Grand Prix stehen im Zeitplan, der erste am Freitag, der zweite am Samstag, beide sind Preis der Liselott und Klaus Rheinberger Stiftung, gleichzeitig letzte Wertungsprüfung der MEGGLE Champion of Honour. In den vergangenen zwei Jahren strahlte Team-Weltmeisterin Dorothee Schneider über den Titel MEGGLE Champion of Honour over all, dieses Jahr könnte eine junge Bayerin ihr den Titel streitig machen, denn Victoria Michalke kommt als Führende nach München.

„Wir haben fast 90 Veranstaltungen in der Olympiahalle, aber die MUNICH INDOORS haben einen ganz besonderen Stellenwert“,

betont die Geschäftsführerin des Olympiaparks, Marion Schöne.

„Wir freuen uns über absoluten Spitzensport in der Olympiahalle, in diesem Jahr noch mit bayerischen Weltmeisterinnen. Das ist fantastisch!“

Infos und Tickets

Infos zu den 21. MUNICH INDOORS vom 22. – 25. November 2018 gibt es ganz aktuell unter www.munich-indoors.de oder bei facebook.com/munichindoors oder #munichindoors.

Quelle: SyS/EquiWords

Schlagworte