Mustang Makeover 2017 – Cathleen Trudrung

Cathleen Trudrung liebt die Mustangs und möchte den Menschen zeigen, wie wunderschön, schlau und ehrlich die Mustangs sind.

Cathleen Trudrung begann vor 26 Jahren mit dem Reiten – zunächst unterwegs im Spring- und Dressursattel, stieg sie 2001 auf das Westernreiten um. Hauptberuflich arbeitet die Trainerin bei der Post, nebenberuflich betreibt sie eine kleine Westernranch. Mit ihrem Quarter Horse Wallach absolvierte sie das Bronzene Reitabzeichen – sie gibt Westernreitunterricht und bildet Jungpferde aus. Cathleen Trudrung war schon immer fasziniert von Mustangs. 2004 importierte sie selbst eine Mustangstute. „Sie ist ein Traum, deshalb möchte ich, dass die Leute sehen, wie großartig diese wilden Tiere sind.“

Cathleen Trudrung bekam beim Mustang Makeover eine 2012 geborene Mustang Stute mit einem Stockmaß von 1,45 m zugelost, die sie Ginger taufte. Vom Wesen her ist die Stute sehr ruhig und gelassen – ab und an jedoch ist sie auch stur. Neuen Dingen gegenüber verhält sie sich zunächst schüchtern, hat der Mensch jedoch keine Angst, vertraut sie und lernt gern und schnell neue Sachen kennen. Ginger versucht dem Menschen immer zu gefallen.
Ginger wurde bei der Auktion von ihrer Trainerin für 5.800 € ersteigert.