Mustang Makeover 2017 – Ernst-Peter Frey 4/4

Das Finale war schneller da, als gedacht – und Trainer Ernst-Peter Frey hat mit seiner Mustangstute gezeigt, was er kann.

Das Finale der Mustang Makeover Challenge 2017 fand vor einem riesigen Publikum in der tollen „Arena“ auf dem ehrwürdigen CHIO-Gelände statt – und mittendrin „la bruja morena“, die dunkle Hexe. Mit ihrem Trainer Ernst-Peter Frey hat sie die 2 Tage in Aachen gut überstanden und sich sogar besser präsentiert, als gedacht. Zwar hatte sie, wie die anderen Mustangs auch, zunächst ein wenig Probleme mit der Atmosphäre, den vielen klatschenden Zuschauern und der lauten Musik, doch schnell hat sie sich an die Kulisse gewöhnt. Ihren selbstbewussten, stolzen und ein wenig sturen Charakter hat die junge Stute aber auch in Aachen gezeigt und gerade deshalb Herzen für sich gewonnen. Mutig hat Morena die Trailhindernisse passiert und auch in der Vorführung mit ihrem Trainer gezeigt was in ihr steckt. Sogar ohne Zaum konnte Ernst-Peter Frey sie in der Halle reiten, bei der Finalshow auch ohne Sattel. Bei dieser zeigte er den Zuschauern was es heißt, andere Pferde vom eigenen Pferd aus zu „leiten“: zwanglos und natürlich, mit dem Pferd als Übersetzer zwischen Mensch und Tier.

Wenn ein Mensch rational überlegt, dann ist er schon alleine deshalb zu langsam für das Pferd, weil er eben denkt.

Mit einem anderen Pferd als „Unterstützung“ kann das nicht passieren. Was für ungeübte Augen zunächst aussieht, als treibe man das Pferd nur durch die Arena, hat allerdings ganz andere Hintergründe. Mehr dazu hier.

Einen Daumen runter gibt’s von uns für die Zuschauer, die, ohne nach dem Sinn der Übung zu fragen oder ihn zu verstehen, Buhrufe und Pfiffe von sich gaben – ganz nach der alten Regel „Was der Bauer nicht kennt…“. Glücklicherweise konnte das Missverständnis schnell aus der Welt geräumt werden und das Finale konnte ohne Unterbrechung zum Ende kommen.

Mehr Informationen

Lesen Sie hier, wie Morena ihre Zeit bei Ernst-Peter Frey begann und sich entwickelt hat:

Teil 1: Vorstellung des Pferdes
Teil 2: Anfang des Trainings
Teil 3: Nach einigen Wochen Training

Wenn Sie mehr über den Trainer wissen möchten, können Sie seine Website besuchen: www.ernstpeterfrey.de