Mustang Makeover 2017 – Yvonne Gutsche

Yvonne Gutsche ist die Arbeit mit den Mustangs eine Herzensangelegenheit. Sie freute sich sehr beim Mustang Makeover dabei zu sein und zu helfen, die Mustangs in Deutschland bekannter zu machen.

Yvonne Gutsche kommt aus der Westernreiterei und ist hierbei spezialisiert auf die Disziplin Reining. Gelernt hat die Trainerin bei namhaften Trainern in den USA und Kanada und arbeitet auch jetzt noch eng mit anderen Ausbildern und Trainern zusammen wie z.B. Grischa Ludwig, einem der besten Reining-Reiter Europas. Auf ihrer eigenen Ranch, der Double Divide Ranch (http://www.doubledivideranch.de/) in Bad Wimpfen, bildet sie mit ihrem Team etwa 25 Pferde aus.
Besonders gern arbeitet Yvonne Gutsche mit Jungpferden, traumatisierten Pferden und Problempferden. Bei ihrer Arbeit bleibt sie stets ihrem Prinzip treu: „Der faire und feine Umgang mit dem Pferd steht an aller erster Stelle.“

Beim Mustang Makeover bekam die junge Trainerin eine 1,43 m große Stute zugelost, die sie Wild Rose taufte. Die Patenschaft für Wild Rose wurde von Aureas Nobilis übernommen. Wild Rose begeisterte Yvonne Gutsche vom ersten Tag an. Sie ist ein aufgeschlossenes, vertrauensvolles und liebevolles Pferd. Sie sucht immer die Nähe des Menschen und kommt freiwillig auf den Menschen zu. Wild Rose zeigt sich beim Training neugierig und mutig und sehr menschenbezogen. Dennoch braucht die junge Stute eine souveräne, ruhige Führung, die ihr Sicherheit gibt.
Bei der Auktion wurde Wild Rose für 7.000 € von Yvonne Gutsche selbst ersteigert.