Mythos oder Realität

Das Wissen der Pferde um die Giftigkeit von Pflanzen

Das Wissen der Pferde um die Giftigkeit einer Pflanze ist ein kontrovers diskutiertes Thema, gehen die Meinungen der Pferdebesitzer und Reiter doch weit auseinander. Einerseits wird argumentiert, dass das Pferd „von Natur aus“ eine Unterscheidung in verträglich und weniger verträglich bis letal treffen können müsse – schließlich ist in freier Wildbahn auch kein externes Regulativ vorhanden. Unter bestimmten Prämissen hat diese Begründung vermutlich durchaus ihre Berechtigung. Dennoch gilt es zu bedenken, dass im „worst case“ das Pferd in der Wildnis bei einer Fehlentscheidung und nach dem Konsum einer tödlichen Dosis durchaus sterben würde – für Besitzer von Hauspferden keine echte Option.

Das erwartet Sie in folgendem Artikel:

  • Kenntnisse über Giftpflanzen helfen, Vergiftungen zu vermeiden
  • Informationen über das Risikopotential in Heu und Silage
  • Ist duftendes Heu tödlich?
  • Die schleichende Vergiftung
  • Die Merkmale einer Vergiftung
  • Die Aufgaben der Besitzer
  • Übersicht der für Pferde giftigen Pflanzen

Schade, Sie sind leider kein Club-Mitglied.

Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder sichtbar. Werden Sie Mitglied und erhalten Sie ganz exklusiv Einblick in unsere Zirkuslektionen, Reitübungen, Expertentipps, über 700 andere Artikel sowie mehr als 500 Filme rund um’s Pferd. Wenn Sie erst einmal reinschnuppern möchten, können Sie uns ganz einfach durch eine 4-wöchige Test-Mitgliedschaft kennenlernen.

Testen Anmelden Mitglied werden