“Stensbeck”-Feier: Beste Pferdewirt-Azubis 2021 ausgezeichnet

Ehrung der Jahrgangsbesten im Rahmen des Bundesberufsreitertages

Ankum (fn-press). Insgesamt 120 Pferdewirte und 23 Pferdewirtschaftsmeister trafen sich zur Stensbeck- und Graf von Lehndorff-Feier, um sich für ihre guten Prüfungsleistungen auszeichnen zu lassen. „Wir alle, besonders diejenigen, die professionell, beruflich für den Pferdesport und die Pferdezucht stehen, haben eine immer größer werdende Verantwortung für ein positives, pferdegerechtes Erscheinungsbild! Wir, die für diesen Berufsstand stehen, dürfen nicht nur über Tierschutz und Tierwohl sprechen, sondern wir müssen ihn auch Tag für Tag leben und umsetzen“, sagte Thies Kaspareit, Leiter der Abteilung Ausbildung der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), in seiner Begrüßung der Jahrgangsbesten, die im Rahmen des Bundesberufsreitertages der Bundesvereinigung der Berufsreiter (BBR) in Ankum ausgezeichnet wurden.

Die Stensbeck- bzw. Graf-von-Lehndorf-Plakette erhalten alle Pferdewirte (Bronze) und Pferdewirtschaftsmeister (Silber), die ihre Prüfung mit exzellenten Noten bestanden haben. Die Stensbeck-Plakette erinnert an Oskar Maria Stensbeck (1858-1939), einen der besten Ausbilder seiner Zeit. Georg Graf von Lehndorff (1833-1914), einer der bedeutenden Landstallmeister der Preußischen Gestütsverwaltung und bedeutender Kenner des Vollblutpferdes, ist Namensgeber der zweiten Plakette, die die Leistungen der Pferdewirte und Meister in den beiden Bereichen Pferdehaltung und Service sowie Pferdezucht belohnt. Seit 2017 wird außerdem die Ursula-Bruns-Plakette für besondere Leistungen in der Fachrichtung Spezialreitweisen Einsatzgebiet Gangreiten vergeben. Mit der Namensgebung für die Auszeichnung wird an eine Pferdefrau erinnert, die das Freizeitreiten und Gangpferdereiten in Deutschland maßgeblich geprägt hat. Seit 2018 gibt es die Heinz-Montag-Plakette für besondere Leistungen in der Fachrichtung Spezialreitweisen Einsatzgebiet Westernreiten vergeben. Mit der Namensgebung für die Auszeichnung wird ein Mann geehrt, der sich über 30 Jahre für das Westernreiten in Deutschland engagiert hat.

Und das sind alle Ausgezeichneten in der Übersicht:

Die Stensbeck-Plakette in Silber – Fachrichtung klassische Reitausbildung – erhielten: Mathias Böhm (Grossostheim); Ann-Kathrin Brune (Diepholz); Florian Habermann (Ehra-Lessien); Maria Heintze (Waldbröl); Johanna Jäkel (Schwäbisch Gmünd); Eileen Meier (Gomadingen); Ramona Ritzel (Germaringen); Carla Röhr (Landesbergen); Stella Charlott Roth (Werder/Havel); Angelique Rüsen (Herborn); Karl-Georg Schäfer (Friedberg); Dries Van Peer (Düsseldorf); Helena Vick (Tespe) und Lara Weber (Kamen).

Mit der Stensbeck-Plakette in Bronze – Fachrichtung klassische Reitausbildung – wurden ausgezeichnet: Ann-Katrin Arnold (Herschberg/Ausbilder Volker Brodhecker); Hanna Borst (Jagstzell); Theresa-Marie Brendgen (Nottuln/Helen Langehanenberg); Melina Maria Bundschuh (Bensheim/Sebastian Adams); Fabienne Burkert (Dietersheim/Gestüt Birkenhof GbR); Carolin Büschke (Steinfeld/Schockemöhle Pferdehaltung GmbH); Alina Dibowski (Döhle/WHS GbR); Julius Ehinger (Glandorf/Deutsches Olympiade-Komitee für Reiter e.V.); Christiane Fuchs (Rettenberg/Uta Gräf); Sandra Götzl (Kirchheim/Reitstall Schweizer Hof Eggenberg); Natalie Grüneisl (Gleißenberg/Stettberger Hof); Konstantin Harting (Königswinter/P & B Event Horses GbR); Lena Hesker-Lengermann (Münster/Jörg Jacobs – Westfälische Reit- und Fahrschule); Jennifer Hindrichs (Dorfen); Maurice Dominik Hoffmann (Wuppertal/Timo Mölders – Sportpferde Mölders); Leonhard Laurin Hülser (Osnabrück/Karl Brocks); Lorenza Hupp (Steinhagen/Sportpferde Scholz); Jonathan Hvalsøe Saul (Lastrup/Böckmann Pferde GmbH – Gilbert Böckmann); Lena Sofie Jungermayr (Bad Heilbrunn/Giuseppe Borriello); Valerie Kampe (Kassel/Ingrid Klimke); Franziska Keinki (Grömitz/Volker Dohm); Sarah Köhler (Schwanewede/Anja Rietbrock); Katja Königsperger (Kaufbeuren/Sebastian Rettler); Emmy Pauline Kröger (Wilstedt/Karsten Huck); Josefina Lindwedel (Rodewald/Vechtehof); Pia-Christin Matthes (Braunschweig/Insa Hansen); Corinna May (Bad Orb/Tobias Nabben – Stall zur Linde); Matthis Leander Millrath (Hagen a.T.W./Heike Hamel); Franziska Müller (Hückeswagen/Alexander Hufenstuhl); Romy Oswald (Düsseldorf/Kathrin Schneider – Reitschule Gut Moschenhof); Luisa Roesrath (Berlin/Scholz & Gerullis GbR); Anna Lena Schaaf (Voerde/Deutsches Olympiade-Komitee für Reiterei e.V.); Chanine Schokker (Rudersberg/Karin Hess Müller); Ben Jonathan Schulze Wehninck (Bocholt/Gerhard Könemann); Laura Schwarz (Linden/Hannes Müller – Deutsche Reitschule im NRW Landgestüt); Linda Stiefelmeyer (Neißeaue/Simone Stiefelmeyer – Reitanlage Tannehof); Tamara Vandersee (Salzwedel/Thilo Schulz); Sophia Völcker (Hamburg/Dorothee Schneider); Linda Weiß (Titz/Gut Römerhof); Robin Henrik Witte (Melle/Hannes Müller – Deutsche Reitschule im NRW Landgestüt) und Nick Zilles (Heiligenhaus/Holger Hetzel).

Die Graf Lehndorff-Plakette in Silber – Fachrichtung Pferdezucht – ging an: Lara Christmann (Petershagen) und Laura Unger (Hassefelde).

Die Graf Lehndorff-Plakette in Bronze – Fachrichtung Pferdezucht – erhielten: Lisa Berger (Neustadt (Dosse)/Ausbilder Stiftung Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt); Leah Charlotte Eilers (Wenigumstadt/Paul Schockemöhle Pferdehaltung GmbH Gestüt Lewitz); Leonie Fischer (Walsrode/Claudia Mohlfeld); Julia Franz (München/Pony-Gestüt Matthof GbR); Helle Dorethe Hinrichs (Weddingstedt/Sebastian König – Gestüt Panker); Lilly Klipphahn (Dorsten/Pferdebetrieb Hoffrogge); Alexander Kneißl (Fuchstal/Anton Schindele); Celine Kobs-Hellwig (Neustadt (Dosse)/Stiftung Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt);
Annika Lisa Post (Remagen/Gestüt Hubertushof); Christina Praßelsperger (Bernried/Bernried Gestüt GmbH & Co.KG); Kim Rieger (Schwedt/Oder/Stiftung Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt); Anna-Malin Rupp (Karlsruhe/Haupt- und Landgestüt Marbach); Inga Saß (Neustadt (Dosse)/Stiftung Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt); Alissa Schukart (Neustadt (Dosse)/Stiftung Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt); Luca Emma Schumann (Beichlingen/Dr. Elke Söchtig); Annalena Vesper (Eigeltingen/Haupt- und Landgestüt Marbach); Elisa Vodegel (Herzberg/Josef Kathmann) und Annkathrin Wolfram (Unterwellenborn OT Kamsdorf/Paul Schockemöhle Pferdehaltung GmbH Gestüt Lewitz).

Die Graf Lehndorff-Plakette in Silber – Fachrichtung Pferdehaltung und Service – erhielten: Lena-Maria Bierling (Murnau); Vicky Eggertsson (Beelitz); Merle Hennings (Westerdeichstrich); Nina Hiby (Viermünden); Christoph Klages (Königslutter); Annika Lilienthal-Fehlhaber (Giekau) und Angela Richter (Friedland).

Die Graf Lehndorff Plakette in Bronze – Fachrichtung Haltung und Service – ging an: Eva Arp (Carlow/Ausbilder Michael Nagel); Celine Barthmuß (Merseburg /Landgestüt Moritzburg); Marina Beate Bauer (Padenstedt/Ponypark Padenstedt GmbH); Tim Beyer (Tholey/Heike Körner); Lena Blomberg (Rietberg/Nordrhein-Westfälisches Landgestüt Warendorf); Elisa Blümel (Berlin/Dr. Beate Staufenbiel); Matilda Böhm (Lödla/Saskia Rüffert – Islandpferde vom Friedrichstein); Lisa-Sophie Bübel (Nürnberg); Chiara Dreher (Walkendorf/Gabriel Rodenberg); Katharina Eisenmann (Freiburg/Circle L Ranch – Volker Laves); Laura Elsner (Schönebeck/Pferdehof Schwittersdorf Harald Schick); Jasmin Fleischer (Bornhöved/Andreas Witt); Hanna Föckler (Altenglan/Heiko Strohbehn); Nadine Gellert (Berlin/Dieter Schanz); Celin Harras (Falkensee/Detlef Schwolow – Reitanlage Dallgow); Alexandra Heckmann (Amelinghausen/Ulrike Mohr); Fee-Anna Heinke (Lügde/Teresa Dornbusch); Jasne Theres Hoffmann (Bergisch Gladbach/Hans-Peter Werheid); Tom Höhne (Moritzburg/Landgestüt Moritzburg); Hanna Lara Pauline Huhn (Münster/Nordrhein-Westfälisches Landgestüt Warendorf); Sylvia Jürgens (Bremen/Sabine Kram – RFG Auetal); Miriam Karl (Wald-Michelbach/Ulrike Mohr); Alana Klein (Lautertal/Odenw. Reitanlage von Stein); Juliane Klemme (Lemgo/Hannah Schulze); Carolin Koopmann (Winsen/Herbert Vick – Deichhof Tespe); Lena Marohn (Berlin/Michael Konzag); Franziska Mensink (Jever/Julia + Timo Coldewey); Anna Mewaldt (Edingen-Neckarhausen/Ulrike Mohr); Emilia Cathrine Noé (Beelitz/Pferdesport Wintermühle GmbH); Vicki Oeser (Jahnsdorf/Pferdehof Schricker); Meike Osebold (Diez/Günter Koller – Kollerhof); Caroline Pertschy (Erfurt); Julia Porowski (Obersulm/Haupt- und Landgestüt Marbach); Leonie Pulsfort (Vechta/Sandra Rötepohl – Reitstall Rötepohl); Lena Purnhagen (Bassum/Arno Junkmann); Tanja Reiber (Igling/Haupt- und Landgestüt Marbach); Heidi Renkert (Tübingen/Jeanette von Opel – Reitanlage Hofgut Petersaus); Anna Paulina Richter (Wetzlar/Jenny Ple – Landgestüt Dillenburg); Carolina Römer (Bremen/Jessica Tietjen – Hof Tietjen); Sigurd Schaub (Nossendorf/Heiko Strohbehn); Lisa Schneebauer (Solingen/Pony-Gestüt Matthof GbR); Svenja Schulz (Güstrow/Rene Mencke); Leonie-Fiona Schulz (Gräfenhainichen/Reiterhof Dame GmbH & Co KG); Nicol Schulze (Straupitz/Stefanie Städter); Laura Schulze (Riesa/Reit- und Pensionsstall Lorenz); Mary Schwarz (Mörtitz/Landgestüt Moritzburg); Franziska Spiel (Otterfing/Stefanie Winter – Reitsportanlage Otterfing); Manuela Steiner (Römhild); Benita Straub (Salach/Haupt- und Landgestüt Marbach); Celine Teufel (München/Haupt- und Landgestüt Marbach); Katharina Tischler (Oranienburg/Heike Tischler – Reitanlage Oranienburg); Diana von Allmen (Dahme Mark/Annette Benzin, Reiterhof Steindamm); Sophia Luise Walkhoff (Mörlenbach/Ulrike Mohr); Emma Weber (Magdeburg/Landgestüt Moritzburg); Sonja Wermke (Brüggen/Ausbildungszentrum Kauber Platte), Merle Wittmer-Eigenbrodt (Clenze/Claus Erhorn – Ausbildungszentrum Luhmühlen) und Joana Zacher (St. Johann/Haupt- und Landgestüt Marbach).

Die Heinz Montag-Plakette in Bronze – Fachrichtung Spezialreitweise, Einsatzgebiet Westernreiten – ging an: Tanja Freund (Tiefenbach/Ausbilder) und Levin Ludwig (Bitz/Silvia Maile).

Die Ursula Bruns-Plakette in Bronze – Fachrichtung Spezialreitweise, Einsatzgebiet Gangreiten IPZV – wurde verliehen an: Luna Barlian (Ettlingen/Ausbilder Baden-Baden Horses GbR) und Sophie Gröger (Baden-Baden/ Baden-Baden Horses GbR).

Quelle: fn-press