Zuhause reiten, online showen: APHA startet mit “E-Shows” das erste virtuelle Paint Horse-Turnier

In einer Zeit, in der Reitsportturniere auf noch nicht absehbare Zeit abgesagt werden müssen, startet die American Paint Horse Association ein Online-Turnierformat, die “APHA E-Shows”.
Fast wie auf einem richtigen Turnier werden zuvor auf Video aufgezeichnete Ritte von APHA-Richtern bewertet und platziert, die Startgelder werden nach einem Schlüssel zu 70% ausgeschüttet.

In den Klassen Halter, Cutting, Hunt Seat Equitation, Hunter Under Saddle, Longe Line, Ranch Reining, Ranch Riding, Showmanship, Western Horsemanship und Western Pleasure können Teilnehmer für jeweils 50 USD noch bis zum 6. April 2020 nennen. In den Pattern-Klassen erhält man zuvor das vorgegeben Pattern, den besten Ritt zeichnet man z.B. mit dem Handy auf und lädt ihn zur APHA hoch.

Jeder Ritt wird individuell von einem APHA-Richter bewertet und kommentiert, wie auf einem Präsenz-Turnier gelten alle Regeln des APHA Handbooks.

Hier geht es zur APHA E-Show

Quelle: wittelsbuerger.de