Paddock Trail: Wir pflanzen uns einen Wald 2/2

Baumgruppen auf einer Weide haben eine Menge Vorteile. Sie spenden nicht nur Schatten, sondern können auch wichtige Nährstoffe liefern.

Auch der Futterplan wird aufgewertet

Eine Freigabe des Jungbaumbestands für die Pferde ist in einem frühen Stadium natürlich nicht vorgesehen – denn dann hätten die Weiden keine Chance auf ein Überleben. Erst wenn die Rinde des Stammes ausreichend dick ist, kann sie den Baum vor Verbiss schützen. Blätter, Triebe und weiches Astwerk werden die Pferde auf eine für sie erreichbare Länge „zurückbeißen“. Der Konsum von Gehölz & Co. richtet sich dabei zumeist nach dem individuellen Bedarf des Pferdes. So gibt es Zeiten, in denen bestimmte Pflanzen- und Baumarten gar nicht, in anderen Phasen jedoch vermehrt gefressen werden – vorausgesetzt, es steht täglich ausreichend Heu zur Verfügung.
Je älter die Bäume schließlich werden, desto weniger attraktiv wird ihre Rinde für die Pferde. Der Baum bleibt dann in seiner Grundsubstanz erhalten, während das Astwerk die typische baldachin-artige Überdachung durch das Abfressen aufweist. Die Pferde „gestalten“ sich somit ihren eigenen Sonnen- bzw. Witterungsschutz…
Mit der Anpflanzung von Bäumen und Büschen lassen sich allein schon aufgrund der „Oberflächenvergrößerung“ des Grundstücks erhebliche Mehrwerte nicht nur für die Pferde schaffen. Denn nicht nur Heu oder Gras sollte auf dem Futterplan der Vierbeiner zu finden sein. Auch Blattwerk, Gehölze, Früchte und Rinde dienen einer guten Nährstoffversorgung. Darüber hinaus finden Bienen, Vögel und andere Fluginsekten in einem solchen Umfeld ebenfalls reichlich Nahrung.

Zu solchen Schattenspendern sollen auch einmal unsere kleinen Bäumchen werden.

Schade, Sie sind leider kein Club-Mitglied.

Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder sichtbar. Werden Sie Mitglied und erhalten Sie ganz exklusiv Einblick in unsere Zirkuslektionen, Reitübungen, Expertentipps, über 700 andere Artikel sowie mehr als 500 Filme rund um’s Pferd. Wenn Sie erst einmal reinschnuppern möchten, können Sie uns ganz einfach durch eine 4-wöchige Test-Mitgliedschaft kennenlernen.

Testen Anmelden Mitglied werden