Produkt: Equiscan Horseback-Sattelbock

Mit dem Equiscan Horseback-Sattelbock holt sich der Sattler den Pferderücken in die Werkstatt.

Name: EQUIscan Horseback-Sattelbock
Hersteller: EQUIscan Christoph Rieser
Einsatzgebiet: Erstellen eines neuen Sattels und/oder Aufpolstern eines bestehenden Sattels
Erscheinungsjahr: 2013
Preis: 1.685,00 plus MwSt.
Gewinner des „Innovation Awards“ auf der Spoga 2013.

Allgemeine Daten:

Der Sattelbock besteht aus drei Teilen, einem stabilen Sockel, einer höhenverstellbaren Säule und der eigentlichen Rückenauflage mit Kippmechanismus und Vakuumpumpe. Alles in allem wiegt er 18,6 Kilogramm. Die Füllung des Sattelbocks besteht aus einem Kunststoffgranulat, das sich optimal in Form bringen lässt und somit ein exaktes Nachmodellieren des Pferderückens gewährleistet.

Produktinformation

Ein weiterer Baustein der EQUIscan Reihe

Der Bock ermöglicht dem Sattler, den „Pferderücken“ 1zu1 in die Sattlerei zu holen. Die Messungen, die im Vorfeld mit dem Topograph PRO getätigt wurden, lassen sich exakt auf den Sattelbock übertragen. Sobald der Libellenwert eingestellt ist, hat der Sattel auf dem Sattelbock die gleiche Balance wie zuvor auf dem Pferderücken. Der EQUIscan-Horseback-Sattelbock ist mit Sattel und Reiter voll belastbar, somit sieht und spürt der Reiter bei der Sattelprobe im Fachgeschäft, ob der Tiefpunkt seinen Wünschen entspricht. Der Sattler kann den Tiefpunkt durch Polstern optimal steuern und auf dem Sattelbock kontrollieren. Der Reiter und Sattler kann im Reitsportfachgeschäft eine Vorauswahl von Sätteln treffen, die für Pferd und Reiter in Frage kommen. Mittels einer Gasdruckfeder ist der Bock höhenverstellbar und neigbar. Wie der Sattelbock genau funktioniert und welche Vorteile er bietet, sehen Sie in dem neben stehenden Film.

Mehr Informationen

EQUIscan
Christoph Rieser
Hauptstraße 30
56593 Obersteinebach
Telefon +49.(0)2687.9 289 444
info@equiscan.eu
www.equiscan.eu