Reitübung 112: Versammelten Galopp erarbeiten

Die heutige Reitübung gibt einen Einblick in die Pferdeausbildung und ist vor allem für junge Pferde geeignet.

Was trainiere ich ?

Pferd:

Nach einigen, regelmäßig angewendeten Wiederholungen dieser Übung wird das Pferd lernen, sich im Galopp mehr auf die Hinterhand zu setzen. Das Pferd verbessert durch diese Übung auch seine Selbsthaltung, es springt im Galopp nicht mehr nach vorn, sondern in die Höhe, die Balance wird gefördert und der Galopp wird runder. Des Weiteren reagiert das Pferd besser auf Gewichtshilfen und wird dadurch sensibler für Reiterhilfen, was eine angenehmere Rittigkeit mit sich bringt.

Reiter:

Mit dieser Reitübung lernt der Reiter, genaue Hilfen zum richtigen Zeitpunkt zu geben. Er wird so sensibler für die Art und Wirkung der eigenen Hilfengebung.

Schade, Sie sind leider kein Club-Mitglied.

Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder sichtbar. Werden Sie Mitglied und erhalten Sie ganz exklusiv Einblick in unsere Zirkuslektionen, Reitübungen, Expertentipps, über 700 andere Artikel sowie mehr als 500 Filme rund um’s Pferd. Wenn Sie erst einmal reinschnuppern möchten, können Sie uns ganz einfach durch eine 4-wöchige Test-Mitgliedschaft kennenlernen.

Testen Anmelden Mitglied werden