Reitübung 121: Rückwärts im Slalom

Um die Rittigkeit des Pferdes immer weiter zu verbessern, kann man diese Übung ausprobieren.

Was trainiere ich?

Pferd:
Das Pferd lernt, auch im Rückwärts die Richtung zu ändern und sich von den Schenkeln dirigieren zu lassen. Das macht das Pferd geschmeidiger und sensibler auf die Reiterhilfen. Durch das Rückwärts muss das Pferd sich in den Hanken beugen und trainiert die Hinterhand sowie Koordination.

Reiter:
Um auch rückwärts lenken zu können, muss der Reiter seine Schenkel- und Gewichtshilfen korrekt einsetzen.

Schade, Sie sind leider kein Club-Mitglied.

Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder sichtbar. Werden Sie Mitglied und erhalten Sie ganz exklusiv Einblick in unsere Zirkuslektionen, Reitübungen, Expertentipps, über 700 andere Artikel sowie mehr als 500 Filme rund um’s Pferd. Wenn Sie erst einmal reinschnuppern möchten, können Sie uns ganz einfach durch eine 4-wöchige Test-Mitgliedschaft kennenlernen.

Testen Anmelden Mitglied werden