Reitübung 80: Schlangenlinien mit Stangen

Bei dieser Reitübung soll das Reiten von vier Schlangenlinien, in Kombination mit Stangen und Übergängen, trainiert werden.

Was trainiere ich?

Reiter:
Mit dieser Übung kann der Reiter das Geradeausreiten zwischen den einzelnen Bögen erlernen und üben. Auch wird die Geraderichtung bei den Übergängen geübt. Des Weiteren wird mit dieser Übung die Hilfengebungen besser koordiniert und verfeinert. Darüber hinaus bekommt der Reiter ein Gefühl für raumgreifendere Gänge und den Takt der verschiedenen Gangarten.

Pferd:
Das Pferd lernt mit Hilfe dieser Übung, besser auf den Schenkel und die Hilfen zu reagieren. Es lernt, sich leichter und besser biegen und stellen zu lassen. Durch die Stangenarbeit nimmt es vermehrt Last mit der Hinterhand auf. Konzentration und Aufmerksamkeit werden gefördert.

Schade, Sie sind leider kein Club-Mitglied.

Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder sichtbar. Werden Sie Mitglied und erhalten Sie ganz exklusiv Einblick in unsere Zirkuslektionen, Reitübungen, Expertentipps, über 700 andere Artikel sowie mehr als 500 Filme rund um’s Pferd. Wenn Sie erst einmal reinschnuppern möchten, können Sie uns ganz einfach durch eine 4-wöchige Test-Mitgliedschaft kennenlernen.

Testen Anmelden Mitglied werden