Reitübung 87: „Doppel-Pusteblume“

Mit der nachfolgend beschriebenen Reitübung werden lösende und versammelnde Lektionen im Wechsel trainiert. Die Variation des Raumgriffs im Trab und die Arbeit an der Kadenz des Pferdes fördern Motivation und fordern Konzentration von Mensch und Tier.

Was trainiere ich?

Pferd: 
Durch den Wechsel zwischen Dehnungshaltung und Aufrichtung fördert diese Übung die Flexibilität des Pferdes und verbessert seine Durchlässigkeit.
Insbesondere die Variation des Raumgriffs im Trab aktiviert die Aufmerksamkeit und Konzentration. Die Bodenstangen (alt. Cavalettis) wirken nicht selten motivationsfördernd.

Reiter:
Der Reiter trainiert den Wechsel zwischen Dressursitz und leichtem Entlastungssitz. Auch für den Reiter bietet die Arbeit mit Stangen Abwechslung im Trainingsalltag.

Schade, Sie sind leider kein Club-Mitglied.

Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder sichtbar. Werden Sie Mitglied und erhalten Sie ganz exklusiv Einblick in unsere Zirkuslektionen, Reitübungen, Expertentipps, über 700 andere Artikel sowie mehr als 500 Filme rund um’s Pferd. Wenn Sie erst einmal reinschnuppern möchten, können Sie uns ganz einfach durch eine 4-wöchige Test-Mitgliedschaft kennenlernen.

Testen Anmelden Mitglied werden