Reitübung 95: Vielfältiges Voltentraining

Das Reiten mäandernder Volten bietet nicht nur Abwechslung, sondern auch einen hohen gymnastizierenden Wert.

Was trainiere ich?

Pferd:
Volten fördern und fordern die Konzentration(sfähigkeit) des Pferdes. Viele Vierbeiner arbeiten bei korrekter Umsetzung offensichtlich gerne mit, ist doch vor allem der fortlaufend schnelle, aber weich eingeleitete Richtungswechsel in Kombination mit gebogenen Linien sehr förderlich für die Losgelassenheit des Pferdes. In Abhängigkeit vom Ausbildungsstand des Pferdes und der Grösse der angelegten Volten werden neben der Biegsamkeit auch das Geraderichten sowie die Versammlungsfähigkeit trainiert. Die jeweils äußeren Muskelpartien werden gedehnt, die Lastaufnahme des Hinterbeins gestärkt und damit die Hinterhand generell gekräftigt.

Reiter:
Der Reiter trainiert vor allem sein Gefühl für die richtigen Abmessungen und die Raumaufteilung. Darüber hinaus bietet diese Übung nicht nur dem Pferd Abwechslung im Trainingsalltag.

Schade, Sie sind leider kein Club-Mitglied.

Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder sichtbar. Werden Sie Mitglied und erhalten Sie ganz exklusiv Einblick in unsere Zirkuslektionen, Reitübungen, Expertentipps, über 700 andere Artikel sowie mehr als 500 Filme rund um’s Pferd. Wenn Sie erst einmal reinschnuppern möchten, können Sie uns ganz einfach durch eine 4-wöchige Test-Mitgliedschaft kennenlernen.

Testen Anmelden Mitglied werden