6
Serie
13

Zirkuslektion: Lachen

▶ | Jetzt kostenlos lesen, sponsored by Loesdau. Einfacher Trick mit hohem Unterhaltungswert! Diese Zirkuslektion eignet sich super für Einsteiger und kann unterschiedlich erarbeitet werden.

Das gibt es hier für dich

Info

Das Lachen ist eine leichte Zirkuslektion, die sich gut für Einsteiger eignet. Hier erhältst du genaue Anleitungen, wie auch du deinem Pferd diesen Trick beibringen kannst. Dieser Beitrag ist sponsored by Loesdau und kann vollständig und kostenlos gelesen werden!

Medien

Film (01:16 Min.)

Wenn man ein Pferd zum Lachen bringt, sorgt das weniger für einen gymnastizierenden Effekt wie beispielsweise bei der Zirkuslektion Kompliment oder dem Spanischen Schritt.

Vom Flehmen zum Lachen

Der Trick, dem man sich bei dieser Zirkuslektion bedient, ist das Abrufen eines natürlichen Verhaltens von Pferden: Das Flehmen. Nicht nur bei Pferden, sondern auch bei vielen anderen Säugetieren ist das Flehmen ein Zeichen für das Wittern bestimmter Gerüche z.B. Geschlechtsgerüche oder unbekannte Gerüche. Beim Flehmen hebt das Pferd die Oberlippe weit an, so dass man sogar die Zähne sehen kann.

Diese Lektion steht und fällt mit dem Talent vom Pferd.

„Wenn man von Natur aus ein Pferd hat, das eine sehr feste, verspannte Oberlippe hat, braucht man sehr viel Geduld, bis man dem Pferd das Lachen beibringen kann. Pferde, die von Natur aus sehr viel mit ihrem Maul machen, werden es nach wenigen Übungseinheiten beherrschen.“ Weiß unsere Expertin Christine Konrad über das Erarbeiten des Lachens.

Die einzelnen Trainingsschritte in der Übersicht

Je nach Pferd kann man beim Erarbeiten dieser Zirkusübung zwischen drei unterschiedlichen Trainingsmöglichkeiten wählen.

1. Möglichkeit: Mit Leckerli arbeiten

Nimm dir ein Leckerli zu Hilfe. Halte das Leckerli zwischen Daumen und Zeigefinger und lass‘ das Pferd daran schnuppern. Bevor das Pferd danach schnappen kann, nimmst du das Leckerli ein wenig höher, damit das Pferd die Oberlippe leicht anheben muss, um an das Leckerli zu kommen. Belohne das Pferd, sobald es die Oberlippe anhebt. Führe im nächsten Schritt ein Signal ein wie z.B. einen angehobenen Zeigefinger.

2. Möglichkeit: Oberlippe kitzeln

Kitzle das Pferd mit der Gertenspitze oder dem Zeigefinger leicht an der Oberlippe. Belohne das Pferd, sobald es seine Oberlippe leicht anhebt. Im nächsten Schritt zögerst du die Belohnung solange hinaus, bis das Pferd die Oberlippe ein Stück weiter nach oben anhebt. Führe im nächsten Schritt ein Signal ein wie z.B. einen angehobenen Zeigefinger.

3. Möglichkeit: Pferd mit Düften zum Flehmen bringen

Bei Hengsten kann man das Lachen bzw. Flehmen sehr leicht auslösen, wenn man sie an dem Urin einer Stute schnuppern lässt. Bei Stuten oder Wallachen hilft es oft, wenn du die Oberlippe des Pferdes mit einem aromatisierten Labello bestreichst. Der unbekannte Duft löst auch hier häufig ein Flehmen aus. Durch Lob solltest du die Reaktion bestärken. Führe außerdem ein Kommando ein, wie z.B. den angehobenen Zeigefinger. Dieses Prinzip muss mehre Male wiederholt werden, bis man am Schluss nur über das Kommando ans Ziel kommt.

Wenn der Trick sitzt, sieht das so aus.

Wenn der Trick sitzt, sieht das so aus.

Tipps vom Profi

Obwohl das Lachen ein eher leichter Trick ist, sollte man auch hier beim Üben sehr konzentriert sein. Bei sehr gefräßigen Pferden kann es passieren, dass sie gleich nach der Hand schnappen, um das Leckerli zu ergattern. In diesem Fall hilft es, sie mit der anderen Hand am Halfter zu fixieren. Achte auf das exakte Timing.

Häufige Fehlerquellen

  • Ein zu schnelles Vorgehen: Man muss dem Pferd die Zeit lassen, um reagieren zu können.
  • Der Trainer erkennt die ersten positiven Reaktionen des Pferdes nicht. Besonders im Anfangsstadium des Trainings ist es sehr wichtig, die Reaktionen des Pferdes genau zu beobachten. Bei einigen Pferden ist dies manchmal lediglich ein leichtes Zucken oder Kräuseln der Oberlippe. Diese Zeichen müssen sofort belohnt werden.

Du möchtest diesen Artikel in vollem Umfang sehen?
Jetzt upgraden.

Unsere Angebote:

  1. Bronze-Mitgliedschaft

    Testzugang zu 5 Artikeln pro Monat

    kostenlos

    • Freier Zugriff auf: 5 Artikel pro Monat
    • Teilnahme an Gewinnspielen
  2. Silber-Mitgliedschaft ★★

    Zugang zu allen Artikeln & Filmen

    3,99 € pro Monat

    • Laufzeit: 12 Monate
    • Freier Zugriff auf ALLE Artikel und Filme
    • Teilnahme an Gewinnspielen
  3. Gold-Mitgliedschaft ★★★

    Premium-Zugang mit vielen Extras

    5,99 € pro Monat

    • Laufzeit: 12 Monate
    • Freier Zugriff auf ALLE Artikel und Filme
    • Teilnahme an Gewinnspielen
    • Exklusive Rabatte in vielen Online-Shops
    • 1 tolles Begrüßungsgeschenk
    • 1x im Monat "Frage den Experten"
    • Gewinnspiele nur für Gold-Mitglieder
    • Produkte selbst testen