Nutzungsbedingungen/AGB

 

Stand: März 2017

 

 

§ 1 Geltungsbereich

(1) Die folgenden allgemeinen Nutzungsbedingungen gelten für alle Inhalte und Dienste, die von teamWERK.Die Filmproduktionsfirma GmbH, Olgastraße 83 in 70182 Stuttgart, E-Mail: info@pferde-magazin.info im Rahmen des Onlineangebotes www.pferde-magazin.info zur Verfügung gestellt werden. Die Nutzungsbedingungen bzw. allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten zwischen teamWERK (nachfolgend „Anbieter“ genannt) und den Nutzern respektive Usern von www.pferde-magazin.info (nachfolgend „Nutzer“ genannt).

(2) Entgegenstehende oder von diesen Nutzungsbedingungen abweichende Bedingungen des Nutzers haben keine Geltung.

(3) Sofern Online-Dienste von Partnerunternehmen und/oder Kooperationspartnern erbracht werden, gelten vorrangig deren Allgemeine Geschäftsbedingungen.

(4) Der Anbieter hat das Recht, die Nutzungsbedingungen jederzeit und ohne Angabe von Gründen ganz oder teilweise zu ändern. Registrierten Nutzern werden Änderungen der Nutzungsbedingungen spätestens 4 Wochen vor deren in Kraft treten per E-Mail zugesandt. Die Änderungen gelten als akzeptiert, wenn der Nutzer nicht binnen 4 Wochen nach Zusendung der Änderungen per E-Mail an info@pferde-magazin.info Einspruch gegen die Änderungen einlegt. Der Anbieter verpflichtet sich, in der Ankündigungs-E-Mail gesondert auf die Bedeutung der Vierwochenfrist und auf die genannte Rechtsfolge seines Schweigens hinzuweisen. Widerspricht der Nutzer den Änderungen innerhalb der Frist, so gelten für die Nutzung der Dienste weiterhin die bisherigen Nutzungsbedingungen. Die Kündigungsrechte gemäß § 12 bleiben jedoch unberührt.

§ 2 Inhalte

(1) pferde-magazin.info ist ein redaktionelles und ausschließlich online verfügbares Magazin zum Thema Pferd und Reiter. In verschiedenen Rubriken werden auf pferde-magazin.info allgemeine und fachspezifische Informationen über Pferde, Reiter, Gesundheit, Erziehung, Ausbildung und vielem mehr in Form von anschaulichen Videos, Texten und Bildmaterial zum Teil kostenfrei und zum Teil kostenpflichtig zur Verfügung gestellt. Kostenpflichtige Inhalte sind deutlich als solche gekennzeichnet. Alle Inhalte sind grundsätzlich für Jedermann frei zugänglich.

(2) Der Anbieter kann die Inhalte frei und nach eigenem Ermessen gestalten. Er ist berechtigt, das gesamte Angebot jederzeit zu ändern, einzuschränken, zu erweitern oder ganz einzustellen.

§ 3 Registrierung

(1) Grundsätzlich sind alle Nutzer zugangs- und teilnahmeberechtigt.

(2) Für den Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten ist der Abschluss einer Mitgliedschaft erforderlich. Alle Inhalte zum Bestell- und Bezahlprozess von Mitgliedschaften werden in § 5 aufgeführt.

(3) Der Nutzer wählt bei der Anmeldung selbständig einen Benutzernamen und ein Passwort. Für die Registrierung ist mindestens eine eindeutige E-Mail-Adresse erforderlich. Im Rahmen der Registrierung verpflichtet sich der Nutzer richtige und vollständige Angaben zu machen. Benutzername und Passwort sind nicht übertragbar und sollten vom Nutzer streng vertraulich behandelt werden. Der Benutzername und alle weiteren Registrierungsangaben dürfen die Rechte Dritter (z.B. Namens-, Kennzeichen-, Urheber-, Datenschutz-, und/oder Persönlichkeitsrechte) nicht verletzten und nicht gegen die guten Sitten verstoßen. Eine mehrfache Registrierung ist unzulässig.

(4) Der Nutzer ist dafür verantwortlich, dass sein Passwort vor Missbrauch geschützt ist. Sollte der Nutzer Kenntnis von einem Missbrauch seiner Daten erlangen, so hat er den Anbieter hiervon unverzüglich in Kenntnis zu setzen. Der Anbieter übernimmt keine Haftung für Schäden, die auf einer unberechtigten oder unkorrekten Verwendung des passwortgeschützten Bereiches des Nutzers beruhen.

§ 4 Rechte an Inhalten / Nutzungsumfang

(1) Sämtliche Rechte, insbesondere urheberrechtliche Nutzungs- und Verwertungsrechte sowie sonstige Schutzrechte an den Seiten von pferde-magazin.info inklusive Layout, Software und bestimmte Inhalte stehen im Verhältnis zum Nutzer ausschließlich dem Anbieter zu.

(2) Die auf pferde-magazin.info eingestellten Inhalte dürfen vom Nutzer nur für persönliche und eigene Zwecke verwendet werden. Jede Nutzung der Inhalte für gewerbliche Zwecke ist nicht erlaubt. Eine Archivierung ist nur für private und interne Zwecke des Nutzers gestattet. Dritten darf die Archivierung weder zugänglich gemacht werden, noch dürfen Vervielfältigungen für Dritte hergestellt werden. Die Archivnutzung darf nicht zu einer zusätzlichen Verwertung der Inhalte führen. Sämtliche weitere Nutzungen, insbesondere Vervielfältigung zu gewerblichen Zwecken einschließlich Archivierung, Überlassung an oder Verbreitung durch Dritte für eigene oder fremde Zwecke oder zur öffentlichen Wiedergabe, Übersetzungen, Bearbeitungen, usw. bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters.

(3) Urheberrechtshinweise, Markenbezeichnungen, Schutzvermerke und sonstige Rechtevorbehalte in den Inhalten dürfen weder verändert noch beseitigt werden. Der Nutzer ist verpflichtet, die Anerkennung der Urheberschaft sicherzustellen.

§ 5 Bestell- und Bezahlprozess sowie besondere Bestimmungen für die Mitgliedschaft

(1) Wenn der Nutzer eine Mitgliedschaft abschließen möchte, muss er dafür auf die Webseite www.pferde-magazin.info gehen und sich registrieren. Nach der Auswahl des Mitgliedsmodells wird der Nutzer auf eine Detailansicht weitergeleitet, die ihm alle nötigen Informationen zum Produkt, den Nutzungsbedingungen und dem Ablauf des Bezahlprozesses anzeigt. Zudem wird der Nutzer auf der Detailsansicht aufgefordert, seine persönlichen Daten in die dafür vorgesehenen Formularfelder einzugeben. Der Bestellprozess wird durch den Klick auf den Button „Jetzt bezahlen“ abgeschlossen. Für den Bestellprozess ist das Anlegen eines Benutzerkontos Pflicht.

Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich für den Bestell- und Bezahlprozess verwendet, sofern der Nutzer nicht einer weitergehenden Verwendung zugestimmt hat. Darüber hinaus gelten die allgemeinen Hinweise zum Datenschutz.

(2) Der Anbieter bietet seinen Nutzern für die Bezahlung der kostenpflichtigen Inhalte die Zahlungsmethoden „Bezahlung per PayPal“ und „Bezahlung per Kreditkarte“ an.

 

(3) PayPal ist ein Online-Zahlungsservice, der den Nutzern von pferde-magazin.info die Möglichkeit bietet, mit Hilfe eines eigenen PayPal-Kontos und den dort hinterlegten Kreditkarten- oder Bankkonten-Daten Zahlungsanweisungen online zu versenden. Für den Kaufabwicklungsprozess auf pferde-magazin.info ist ein eigenes PayPal-Konto des Nutzers erforderlich. Verfügt der Nutzer über kein eigenes PayPal-Konto, so kann er sich unter www.paypal.de über den Button „Neu anmelden“ registrieren und ein Konto anlegen. Alle weiteren Schritte werden auf der Webseite von PayPal detailliert erklärt. Das Anlegen eines PayPal-Kontos sowie die Abwicklung des gesamten Zahlungsverkehrs über PayPal auf pferde-magazin.info sind für den Nutzer kostenfrei.

(4) Der Käuferschutz von PayPal erstattet Nutzern den vollen Kaufpreis und die Versandkosten, wenn die Ware nicht verschickt wurde oder nicht den Beschreibungen des Anbieters entspricht. Weitere Informationen zum PayPal-Käuferschutz erhalten Sie unter www.paypal-deutschland.de/sicherheit. Die Sicherheits-Faustregeln von PayPal sind abrufbar unter PayPal – die 10 goldene Sicherheitsregeln

 

(5) Der Verkäuferschutz von PayPal gilt für Anbieter, die das Online-Zahlungssystem PayPal in ihre Website integriert haben und tritt dann in Kraft, wenn erwartete Zahlungen von Käufern wegen z.B. nicht gedeckter Konten des Käufers oder Widerruf der Kreditkartenzahlung (z.B. wenn Kreditkartenbetrug vorliegt) ausbleiben.

(6) Gerät der Nutzer in Zahlungsverzug oder erfolgt eine Stundung, die der Nutzer zu vertreten hat, kann der Anbieter Zinsen sowie Einziehungskosten berechnen. Verletzt der Nutzer seine vertraglichen Pflichten, kann der Anbieter die Freischaltung des Abonnements an den Nutzer zurückstellen. Der Nutzer verzichtet in diesem Fall bis zur vollständigen Bezahlung auf den Zugang zu allen zahlungspflichtigen Inhalten von www.pferde-magazin.info.

(8) Neben den allgemeinen Nutzungsbedingungen gelten für alle Inhalte auf www.pferde-magazin.info die folgenden besonderen Bedingungen:

 

  • Der Nutzer darf käuflich erworbene Inhalte weder zu privaten noch kommerziellen Zwecken weitergeben.
  • Eine kommerzielle Nutzung der Inhalte ist nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung des Anbieters gestattet.
  • Eine Weitergabe, Offenlegung oder Zugänglichmachung von individuellen und privaten Passwörtern, Benutzernamen anderer Nutzer oder den eigenen Zugangsdaten ist nicht gestattet.

§ 6 Datenschutz / personenbezogene Daten

Die Verwendung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich gemäß den gültigen gesetzlichen Bestimmungen sowie den Datenschutzbestimmungen des Anbieters.

§ 7 Verstoß gegen Nutzungsbedingungen / Haftung des Nutzers

(1) Verstößt der Nutzer gegen diese Nutzungsbedingungen hat der Anbieter das Recht, die Inhalte des Nutzers zu löschen und den Nutzer von der weiteren Nutzung von pferde-magazin.info auszuschließen.

(2) Soweit der Nutzer schuldhaft gegen die ihm nach diesen Nutzungsbedingungen obliegenden Pflichten verstößt, ist er zum Ersatz der dem Anbieter entstandenen Aufwendungen sowie zur Freihaltung und Freistellung des Anbieters von Schadens- und Aufwendungsersatzansprüchen Dritter, die durch den Verstoß verursacht worden sind, auf erstes Anfordern verpflichtet. Dies gilt auch, wenn der Schaden durch Dritte verursacht worden ist, soweit dies dem Nutzer zuzurechnen ist.

 


§ 8 Verfügbarkeit / Gewährleistung und Haftung des Anbieters

(1) Die Leistungen des Anbieters werden dem Nutzer nur unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit angeboten. Der Anbieter bemüht sich, das Angebot auf pferde-magazin.info stets verfügbar zu halten. Durch Wartung, Pflege, Weiterentwicklung oder Störung können die Nutzungsmöglichkeiten jedoch eingeschränkt oder zeitweise unterbrochen werden. Hierdurch kann es unter Umständen auch zu Datenverlusten kommen. Entschädigungsansprüche für die betroffenen Nutzer entstehen hieraus nicht.

(2) Soweit der Nutzer Schadensersatzansprüche geltend macht, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, einschließlich Vorsatz und grober Fahrlässigkeit von Vertretern oder Erfüllungsgehilfen des Anbieters beruhen, haftet der Anbieter nach den gesetzlichen Bestimmungen.

(3) Im Übrigen haftet der Anbieter nach den gesetzlichen Bestimmungen, wenn er schuldhaft eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalspflicht) verletzt. In diesem Fall ist der Schadensersatz auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

(4) Auch im Bezug auf eigene Inhalte übernimmt der Anbieter keine Gewähr für Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit, Zuverlässigkeit oder Geeignetheit für die wie auch immer geartete Verwendung dieser Inhalte durch den Nutzer.

(5) Schadensersatzansprüche verjähren nach einem Jahr ab dem Schluss des Jahres, in welchem der Anspruch entstanden ist und in welchem der Nutzer von den anspruchsbegründenden Umständen und der Person des Schädigers Kenntnis erlangt hat oder ohne grobe Fahrlässigkeit hätte erlangen müssen.

(6) Die Haftung wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt unberührt. Dies gilt auch für die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz sowie für die Haftung aus der Übernahme einer Garantie.

(7) Soweit vorstehend nichts Anderweitiges geregelt ist, ist die Haftung des Anbieters ausgeschlossen.

(8) Auf den Transport der Daten über das Internet hat der Anbieter keinen Einfluss. Daher übernimmt er keine Gewähr dafür, dass interaktive Vorgänge den Nutzer richtig erreichen und dass die Abrufbarkeit über das Internet zu jeder Zeit möglich ist. Darüber hinaus übernimmt der Anbieter keine Gewähr dafür, dass der Datenaustausch mit einer bestimmten Geschwindigkeit stattfindet. Ebenso von der Gewährleistung ausgeschlossen sind Störungen, die aus Mängeln oder aus der Unterbrechung des Rechners des Nutzers oder der Kommunikationswege vom Nutzer zum Server oder aus der missbräuchlichen Verwendung der Nutzerdaten entstehen. Keine elektronische Kommunikation ist vollkommen sicher. Daher kann der Anbieter allein wegen seiner Anbindung an das Internet und aufgrund der sich daraus ergebenden technischen Gegebenheiten keine Gewähr dafür übernehmen, dass der Informationsfluss von und zu dem Anbieter nicht von Dritten abgehört oder aufgezeichnet wird. Der Anbieter weist den Nutzer ausdrücklich darauf hin, dass er selbst für den Schutz seines Systems vor schädlichen Angriffen aus dem Internet verantwortlich ist.

§ 9 Kündigung

(1) Alle Mitglieds-Modelle können ganz einfach und unkompliziert mit einer Kündigungsfrist von jeweils 2 Wochen zum Ende der Vertragslaufzeit unter „Mein Profil“ gekündigt werden. Erfolgt keine Kündigung, wird die Mitgliedschaft automatisch verlängert (außer die Testmitgliedschaft).

(2) Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund liegt für den Anbieter insbesondere vor bei einem Verstoß des Nutzers gegen die Bestimmungen gemäß § 8 dieser Nutzungsbedingungen.

 

§ 10 Schlussbestimmungen

(1) Erfüllungsort ist Stuttgart.

(2) Im geschäftlichen Verkehr mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder bei öffentlich-rechtlichen Sondervermögen ist bei Klagen der Gerichtsstand Stuttgart. Der Gerichtsstand bei Nichtkaufleuten, namentlich Verbrauchern, bestimmt sich nach deren Wohnsitz.

(3) Sowohl diese Nutzungsbedingungen als auch auf die hierauf beruhenden Rechtsbeziehungen zwischen Anbieter und Nutzer unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

(4) Sollten einzelne Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit dieser Nutzungsbedingungen im Übrigen unberührt.

(5) Änderungen und Ergänzungen der Nutzungsbedingungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für die Änderung dieser Schriftformklausel

 

Stand: März 2017